Aufrufe
vor 4 Jahren

XtraBlatt 01-2014

  • Text
  • Krone
  • Menschen
  • Wilhelm
  • Junge
  • Hartmann
  • Swadro
  • Produktion
  • Eisenmann
  • Betrieb
  • Maschinen

MENSCHEN PRAXIS Hofgut

MENSCHEN PRAXIS Hofgut Ratzenberg „FAUL IS ER NET “ Dr. Alexander Eisenmann hat nach einer Lehre zum Industriemechaniker und einem BWL-Studium fünf Jahre an der betriebswirtschaftlichen Fakultät in München gelehrt. Jetzt bewirtschaftet er einen Hof, züchtet alte Haustierrassen und baut mit anderen Landwirten einen Hofladen mit Schaukäserei, denn wir sind im Allgäu! 36

Von den Ferienwohnungen des Hofguts Ratzenberg hat man einen herrlichen Blick ins Allgäu. Mitten im Allgäu liegt auf etwa 750 m Höhe das Hofgut Ratzenberg. Durchquert man das Hoftor, erblickt man alte Obstbäume, einige Gebäude und Stallungen. Auf den Hügeln grasen Schafe; Gänse und Enten schwimmen auf einem kleinen Teich. Aus dem angrenzenden Wald kommt eine Kutsche, gezogen von zwei Schwarzwälder Kaltblütern, Richtung Hof gefahren. Auf dem Wagen sitzt Alexander Eisenmann mit einigen Feriengästen. Eigentlich waren wir etwas früher verabredet. „Entschuldigen Sie die Verspätung. Aber ich fahre gerne mit meinen Gästen zum Hof auf der anderen Seite des Waldes, wenn es die Zeit erlaubt. Und diese Tour hat länger gedauert als geplant“, erklärt er. Alexander Eisenmann ist promovierter Betriebswirt und hat nach seinem Studium fünf Jahre an der Universität München gelehrt. Der Hof gehörte dem Großvater und er selbst hat einen Teil seiner Kindheit dort verbracht. Als er den Hof im Jahr 2000 geerbt hat, stellte sich die Frage, wie es weiter gehen soll. Verpachten war die eine Option, den Hof selbst bewirtschaften und investieren die andere. Er entschied sich für die zweite Variante und zog im Jahr 2005 mit seiner Frau aus der Großstadt München auf den Bauernhof am Ratzenberg bei Lindenberg. Die drei Kinder des Paares wurden also bereits im ländlichen Umfeld geboren. 37