Aufrufe
vor 4 Jahren

XtraBlatt 01-2014

  • Text
  • Krone
  • Menschen
  • Wilhelm
  • Junge
  • Hartmann
  • Swadro
  • Produktion
  • Eisenmann
  • Betrieb
  • Maschinen

Krone ist weltweit

Krone ist weltweit aktiv. Das zeigte u.a. die Presse-Großveranstaltung „Factory & Field Days 2014“ in Spelle. Daran nahmen rund 120 Journalisten aus 21 Ländern teil, die sich von den Neuheiten sowie dem aktuellen Krone-Produktprogramm live einen umfassenden eigenen Eindruck verschaffen konnten. 2

Editorial LIEBE LESER, vor Ihnen liegt die Sommerausgabe 2014 unseres Kundenmagazins XtraBlatt. Unsere Autoren waren wieder für Sie unterwegs, um Ihnen interessante landwirtschaftliche Betriebe im In- und Ausland zu präsentieren. Vielleicht können Sie sich beim Lesen die eine oder andere Anregung für Ihren eigenen Betrieb holen?! Die ersten Fahreindrücke unserer neuen Schwadergeneration Swadro öffnen Ihnen außerdem schon ein wenig den Blick in das Jahr 2015, denn im nächsten Jahr wird diese neue Baureihe den über viele Jahre bewährten Krone- Schwader ablösen. Unser besonderes Highlight für das Frühjahr 2014 ist die Inbetriebnahme unserer neuen Feldhäckslerfertigung, durch die wir nicht nur die Anzahl der zu produzierenden Maschinen von dreihundert auf sechshundert Einheiten im Jahr erhöhen können, sondern auch einen neuen Standard in der Qualitätssicherung geschaffen haben. Ein vollautomatischer Hightech-Prüfstand, den wir für mehr als 2,3 Millionen Euro installiert haben, ist in dieser Ausprägung nicht nur der einzige weltweit, sondern garantiert auch einen Qualitätsstandard, wie er bisher in keiner Häckslerproduktion Europas zu finden ist. Zur Eröffnung dieser neuen Fertigungsanlage hatten wir 125 Journalisten aus 21 Ländern eingeladen, die sich so selbst ein Bild davon machen konnten, auf welch‘ hohem Niveau bei Krone gefertigt wird. Diese nachhalti- ge Information der Fachpresse betreiben wir schon seit vielen Jahren, denn wir sind davon überzeugt , dass Sie als unsere Kunden ein Recht darauf haben, unabhängig und objektiv über Trends und Neuigkeiten informiert zu werden. Sehen Sie das eigentlich auch so? Meinen Sie auch, dass Endverbraucher in Ihrem Umfeld daran interessiert sind, wie Sie Ihren Betrieb führen und bewirtschaften? Ich bin davon überzeugt, dass eine systematische Presse- und Öffentlichkeitsarbeit auch für Landwirte und Lohnunternehmer immer wichtiger wird, um in der Öffentlichkeit die Transparenz und das Vertrauen zu schaffen, das notwendig ist, um die Endverbraucher von der Qualität Ihrer Produkte zu überzeugen. Vielleicht überlegen Sie in Ihrem Umfeld auch einmal, was Sie tun können, um an einem positiven Image von Landwirtschaft mitzuwirken. In unserer nächsten Ausgabe des XtraBlatt werden wir Ihnen dazu ein paar praktische Hinweise geben. Bis dahin verbleibe ich mit den besten Grüßen aus dem Emsland Ihr Bernard Krone 3