Aufrufe
vor 1 Jahr

XtraBlatt Ausgabe 01-2018

  • Text
  • Krone
  • Menschen
  • Futter
  • Maschinen
  • Gras
  • Lohnunternehmer
  • Landwirte
  • Landwirt
  • Mitarbeiter
  • Betrieb

MENSCHEN RUBRIK Zu ihrem

MENSCHEN RUBRIK Zu ihrem 20­jährigen Geburtstag im Frühjahr 2018 erhielt die Mähgemeinschaft Cham in der Oberpfalz ihren 20. BiG M und gehört damit zu den weltweit größten Abnehmern dieses Krone­Selbstfahrers. Im Rahmen einer Feierstunde erhielt sowohl die Jubiläumsmaschine als auch ein zeitgleich übergebener Häcksler den kirchlichen Segen. 2

Editorial LIEBE LESER, vor Ihnen liegt die neue Ausgabe des Krone XtraBlatt. Unsere Redakteure waren in den vergangenen Wochen wieder viel unterwegs, um für Sie spannende und unterhaltsame Reportagen zu recherchieren und zu schreiben. Dabei spielt das Thema Fütterung für uns natürlich eine bedeutende Rolle, denn als führender Hersteller von Futtererntetechnik beschäftigt uns dieser zentrale Teil der Milchviehhaltung besonders. Aber, und das haben wir mittlerweile in zahlreichen Gesprächen mit Tierärzten gelernt, es gibt auch eine Vielzahl verschiedener Aspekte der Milchviehwirtschaft, die mindestens einen ebenso großen Einfluss auf Milchleistung und Tiergesundheit haben wie die Fütterung. Die rechtzeitige Gabe von Kolostrum, möglichst natürliche Geburten ohne mechanische Hilfen oder ein stressfreies Trockensteher-Management sind nur drei Themen von vielen, die nachhaltigen Einfluss auf Gesundheit und somit Milchleistung haben. An diesen Punkten ist der Landwirt gefragt, alle Parameter seiner Herde so zu optimieren, dass seine vierbeinigen „Mitarbeiter“ fit und gesund bleiben und ein Optimum an Milchleistung haben. zu optimieren. Vielleicht wäre es auch für Sie eine Überlegung, sich mit Ihrem Tierarzt einmal zusammen zu setzen und vorbehaltlos die Prozesse auf Ihrem Betrieb zu analysieren und ggf. zu optimieren. Das Geld, das eine solche Beratung kostet, so unsere Erfahrung, kommt im Regelfall wieder um ein Vielfaches zurück. Für die laufende Saison 2018 wünsche ich Ihnen und Ihrer Familie Gesundheit und viel Erfolg. Mit herzlichen Grüßen aus dem Emsland Ihr Bernard Krone Mir kam bei diesen Gesprächen in den Sinn, dass wir unsere Produktionsprozesse in regelmäßigen Abständen gemeinsam mit externen Fachleuten auf den Prüfstand stellen, um Schwachstellen zu finden und unsere Abläufe 3